PENFOLDS-WEINE.DE!

Weingut PENFOLDS
Bin 2 Shiraz Mourvèdre: Der erste Penfolds BIN 2 entstand 1960 aus dem Versuch der Penfolds Winemaker, einen Shiraz (Syrah) im Burgunderstil, mit mittlerem Körper und sanftem Finale zu keltern. Um den intensiven Rebsortencharakter der Shiraz zu ergänzen, gaben sie einen Teil Mourvèdre hinzu. BIN 2 war sofort ein durchschlagender Erfolg und ist es bis heute. Penfolds BIN 2 ist zugleich ein typischer Vertreter der Penfolds Politik des multi-region & multivineyard blending, also des Vinifizierens von Trauben verschiedener Regionen und Lagen. Auf diese Weise können die Winemaker stets das beste Lesegut für den Wein auswählen und auch mögliche Jahrgangsunterschiede ausgleichen, um einen Wein von konstanter Qualität zu erzeugen. Bin 23 Pinot Noir: Tiefes, für Pinot Noir ungewohnt dunkles Rot. Im Duft: opulent, enorm vielschichtig und bereits wunderschön geöffnet mit dichten Aromen von saftigen dunklen Kirschen, Wacholder, Nelken, Zedernholz, Leder..., die sich nach beherztem Schwenken des (möglichst bauchigen) Glases mit viel Frucht und Würze weiter fortsetzen. Am Gaumen üppig, dicht und vollmundig mit einem köstlichen Aromen-Mix aus Rhabarber, roter Beete und fruchtig-süßem Waldbeerkompott, das sanft gerundete Tannin und elegant eingebundene Eichenholznoten verleihen der ohnehin großartigen Länge am Gaumen noch mehr Fülle und Nachhaltigkeit. Obwohl dieser ungewohnt kraftvolle Pinot Noir schon jetzt sehr schön zugänglich ist, empfiehlt es sich, zumindest eine kleine Partie beiseite zu legen, um seine weitere Entwicklung zu beobachten Bin 28 Kalimna Shiraz: Penfolds Bin 28 ist d a s Paradebeispiel für einen australischen Shiraz, gekeltert aus Trauben, die bei wohliger Wärme ausreifen konnten, robust, mit opulenten, saftigen Aromen und ohne dominante neue Eiche oder exzessive Alkoholgrade. Kalimna heißt der 1962 erstmals gekelterte Shiraz nach dem berühmten Weinberg im Barossa Valley, den Penfolds 1945 erwarb und aus dessen Trauben der Wein ursprünglich ausschließlich bereitet wurde. Üppige, warmwürzige Shiraz-Aromen von (etwas weihnachtlichen) Nelken, Zimt, Koriander, saftigen Pflaumen und Kirschen; später sind auch Lakritz und feine Vanille spürbar Geschmack: vollmundig mit mittlerem Körper und saftigen Aromen von Pflaumen, Kirschen und Beeren, die sich mit Noten von dunkler Schokolade, Mokka und Gewürzen mischen. Bin 389 Cabernet Shiraz: Weil er in den Grange-Fässern des Vorjahrgangs reifte, wurde Bin 389 früher auch der "Grange des kleinen Mannes" genannt. Und ist inzwischen selbst eine kleine Ikone am australischen Weinhimmel! Verlockende Komposition der warmen Shirazaromen mit der kühlen Frucht des Cabernet; feine Würze (Muskat) und Frucht vereinen sich mit rauchigen Noten und verleihen dem Bouquet so die aromatische Komplexität, die den typischen BIN 389-Charakter prägt Geschmack: Vollmundig, opulent mit deutlichem Tannin und Noten von neuer Eiche; am mittleren Gaumen süß und konzentriert mit seidigem Finale, begleitet von feinwürzigen Aromen von Anis, Leder und Mokka.